SABLIER Hängeleuchte

111159-02.01
Dieses Produkt können Sie in weiteren Varianten in unseren Stores oder über die Chatberatung konfigurieren.
Zu unseren Stores

UVP 3.045,00 € 10%

2.740 €

Lieferzeit: 8-10 Wochen

SABLIER

Nicht nur Leuchte, sondern zugleich auch eine besondere Dekoration: SABLIER ist in jeder Variation ein faszinierendes Element in Ihrem Zuhause, das ein stimmungsvolles Licht verbreitet und zum Highlight wird. Das Spiel mit dem Farbübergang vom klaren zum rauchgrauen Glas verleiht der Leuchte ihre Leichtigkeit.

Leuchtmittel, Montage und Elektroanschluss nicht inklusive.

Über "SABLIER"

Cattelan Italia

CATTELAN ITALIA wurde 1979 von Giorgio und Silvia Cattelan gegründet und produzierte zunächst "Marmor"-Elemente, wie Bänke und Tische. Im Jahr 1989, um der Nachfrage des Marktes gerecht zu werden, erweiterten sie das Sortiment um Esstische, Stühle, Regale und andere ergänzende Möbelstücke aus Materialien wie Holz, Glas, Leder und Metall.

Auch dank der Zusammenarbeit mit Architekten und Designern wie Yoshino, Plazzogna, De Longhi, Nanni, Studio Cà Nova, Gruppo Grafite, Shito, Jackson, Lucatello, etc. erreichten ihre Produkte internationale Anerkennung. Insbesondere der Stuhl "Bella" erhielt eine Auszeichnung für die Gestaltung und Funktionalität bei der "Neo Con" in Chicago. Inzwischen gehört das Unternehmen zu den größten Möbelproduzenten in Italien. Cattelan Italia ist stolz darauf, heute in mehr als 2500 der etabliertesten Showrooms in 104 Ländern auf der ganzen Welt vertreten zu sein.

Oriano Favaretto

Oriano Favaretto wurde 1956 in Silea (Treviso) geboren. Er besuchte die "Accademia delle Belle Arti", wo er die Gelegenheit hatte, Emilio Vedova kennenzulernen, einen bedeutenden Lehrer für Grafik. Eine weitere wichtige Erfahrung war die Zusammenarbeit mit Ennio Chiggio, sowohl als Praktikant als auch als Mitarbeiter. 

Zu seinen wichtigsten beruflichen Erfolgen zählen der Preis "Lubian 1982" beim "Wettbewerb der Italienischen Akademie" und die Arbeitserfahrung in der Malerei, die er bei der Stiftung "Bevilacqua La Masa" sammelte. Er hat an zahlreichen wichtigen internationalen Ausstellungen teilgenommen, wie z.B. an der "Eventi" in Mailand mit Zuccheri und Oira, an der Wanderausstellung "I Fiori della Metafora" mit Plessi und D'orazio, am "Murano"-Preis, den Oriano 1987 und 1992 gewann, und am Wettbewerb für Wandmalerei der Sacca Fisola in Venedig. 

Erwähnenswert sind auch der Preis "Lampada d'oro", den er 1993 auf der S.I.L. in Paris erhielt, und der "Prix d'Excellence", den ihm die Zeitschrift Marie Claire für seine Leuchte "Polipò" verlieh, die bald darauf zur Leuchte des Jahres gewählt wurde. Er arbeitet mit mehreren bedeutenden Unternehmen im Bereich des Industriedesigns zusammen. Seine Werke sind im Glasmuseum von Murano und in einigen Privatsammlungen zu sehen.