Nur bis Montag, 10 Uhr: 8% Extra-Rabatt auf ALLES!*   
+ Infos
*Luxus-Sale-Produkte ausgenommen

AUSSERGEWÖHNLICHE REZEPTE


Hört sich seltsam an, schmeckt aber verdammt gut. WHO‘S PERFECT hat sich an diese ungewöhnlichen Rezepte gewagt, selbst den Kochlöffel geschwungen und ein Probeessen veranstaltet. Was alle drei Rezepte gemeinsam haben ist, dass sie mit wenig Zutaten und Aufwand zubereitet werden können und sich somit perfekt für einen Dinner-Abend mit Familie oder Freunden eignen. Geschmacklich haben uns die Rezepte überrascht und einstimmig überzeugt. Wen die seltsamen Kombinationen nicht vorab schon abschrecken, sollte die folgende Rezepte auf jeden Fall ausprobieren.
Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!


Jakobsmuscheln

Vorspeise
Jakobsmuscheln mit Apfel-Radieschen-Salat & weißer Schokoladen-Wasabi-Butter


ZUTATEN
als Vorspeise für 4 Personen:

Jakobsmuscheln:

- 8 Jakobsmuscheln
- 1TL Butter
- Fleur de Sel

Apfel-Radieschen-Salat:

- 6 Radieschen
- 1 Apfel
- 2EL Apfelsaft
- 1 Spritzer Zitrone
- 1TL Ahornsirup
- 1EL Olivenöl
- 1 Prise Fleur de Sel

Schokoladen-Wasabi-Butter:

- 50g weiche Butter
- 20g weiße Schokolade
-15g Wasabi aus der Tube
- ein paar Körnchen Fleur de Sel
1.  Die Radieschen und den Apfel waschen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Nun Zitronensaft, Ahornsirup und Olivenöl miteinander verrühren und mit den Apfel- und Radieschenwürfeln vermengen. Mit Salz abschmecken und bis zum Servieren möglichst luftdicht abdecken, damit die Apfelwürfel nicht braun werden.

2. Nun die Butter weißschaumig aufschlagen und zeitgleich die Schokolade bei geringer Hitze im Wasserbad schmelzen. Danach Wasabi und die abgekühlte Schokolade in die Butter rühren und mit etwas Salz würzen. Zum Servieren in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen. 
3. Jetzt 1 TL Butter in eine beschichtete Pfanne geben und die Jakobsmuscheln darin ca. 2-3 Minuten pro Seite braun braten. Innen sollten Sie noch glasig sein. 

4. Zum Anrichten setzen Sie zwei Jacobsmuscheln auf einen Teller und geben den Apfel-Radieschen-Salat außen herum oder Sie setzen die Muscheln auf ein Apfel-Radieschen-Nest. Zum Schluss auf jede Muschel einen Tupfen Wasabi-Butter spritzen.


Rindersteak


Hauptgang
Rindersteak mit Kaffeebutter & Süßkartoffelpommes

ZUTATEN
als Hauptgang für 4 Personen:

Steak:

- 500g - 700g Rinderhüftsteak
- 2 EL Butter

Süßkartoffelpommes:

- 2 große Süßkartoffeln
- 2EL Pflanzenöl
- 1TL Salz
- 1TL Paprika edelsüß (optional Pfeffer, Chilipulver)

Kaffeebutter:

- 80g Butter
- 20g Petersilie
- 40g Ketchup
- 2g Instant-Kaffeepulver
1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Rinderhüftsteak und 2 Esslöffel Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur annehmen können. 

2. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. In einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl, Salz und Paprikapulver vermischen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, dabei etwas Platz für die Steaks lassen. Auf mittlerer Schiene im Ofen 15 – 20 Min. knusprig backen und immer mal wieder wenden.

3.Währenddessen die weiche Butter mit der feingehakten Petersilie, dem Ketchup und dem Kaffeepulver vermischen und bis zum Servieren kalt stellen. 
4. Nun die Rinderhüftsteaks trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne etwas Öl stark erhitzen und die Steaks darin von beiden Seiten je 2 – 3 Minuten anbraten. Dann mit auf das Backblech geben und 5 – 6 Min. für „medium“ oder 10 – 12 Min. für „well done“ im Ofen garen. 

5. Die fertigen Süßkartoffelpommes und die Steaks zusammen mit der Kaffeebutter auf Tellern anrichten. Dazu passen heiß angebratene Kirschtomaten mit einem Schuss Balsamico-Essig. 




Nachspeise
Avocadokuchen mit Tequila-Guss und Tortilla-Krokant


ZUTATEN
als Nachspeise für 4 Personen:

Avocadokuchen:

- 1 reife Avocado
- 1TL Zitronensaft
- 4 Eier
- 50ml Milch
- 200g weiche Butter oder Magarine
- 170g Zucker
- 300g Mehl
- 1 Pack Vanillezucker
- 1 Pack Backpulver
- 50g gemahlene Haselnüsse

Tequila Guss:

- 250g PPuderzucker
- 1TL Zitronensaft
- 1 Schnapsgläschen Tequila (braun, da fruchtiger)

Tequila Krokant:

- 75g braunen Zucker
- 50g Tortilla Chips
- 1TL Butter
1. Die Avocado klein schneiden, Zitronensaft hinzufügen und mit einem Stabmixer klein pürieren. Die Milch dazu geben und kurz mit mixen. Nun die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und den Haselnüssen mischen und abwechselnd mit der Avocadomilch in den Teig einrühren. Den fertigen Teig in eine gefettete Kuchenform einfüllen und bei 180 °C ca. 1 Stunde backen. Danach den Kuchen aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.

2. Für den Tequila-Guss den Puderzucker mit Zitronensaft und den Tequila cremig schlagen.
Den Guss nun über den abgekühlten Kuchen geben und zuletzt die Tortilla-Brösel darüber streuen. 
3. Für den Tortilla-Krokant die Tortilla-Chips in einen Gefrierbeutel füllen und klein „schlagen“. Danach den Zucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. 1 TL Butter dazu geben und rühren, bis der Zucker karamellisiert. Jetzt die Tortilla-Brösel dazu geben und alles gut verrühren, damit jedes Brösel mit Zucker bedeckt ist. Die Masse dann auf ein Stück Backpapier geben und mit einem weiteren Stück Backpapier bedecken, etwas flach rollen und abkühlen lassen. Dies machen Sie am besten mit einem Nudelholz oder mit einer Flasche. Vorsicht: Die Maße ist sehr heiß.
Wenn das Ganze abgekühlt ist, in Stücke brechen und mit einem Messer klein schneiden oder wieder in einen Beutel geben und klein "schlagen". 

AUSSERGEWÖHNLICHE REZEPTE
img
WEINWELT ITALIENS
img
Aufgrund unseres großen Sortiments und der nahezu endlosen Variantenvielfalt haben wir nur ein sehr begrenztes Sortiment auf Lager. Die meisten Produkte werden nach der Bestellung ganz nach Ihren Wünschen gefertigt. Diese individuelle Anfertigung hat eine etwas längere Lieferzeit zur Folge. Dafür erhalten Sie neue, nach Ihren Wünschen gefertigte Designermöbel.